Beratung und Coaching für Mensch und Hund
Menü

Hundebeschäftigung

02.04.2020 06:59

Heute gibt es wieder ein paar Spiele zum Selbermachen und einen kleinen Trick Die Korken-Kiste

  • Korken-Kiste benötigst Du eine große leere Kiste bzw. einen Karton, einige Korken sowie Leckerlis.
  • Fülle die Korken in die Kiste. Versteck dann die Leckerlis darin.
  • Damit das Spiel spannend bleibt, solltest du es nicht zu oft mit dem Hund spielen. Hebe das Spiel für Schlecht-Wetter-Tage auf. So hast du Alternativprogramm für den Hund zum Spielen im Haus.

Leckerli-Teppich als Hundespielzeug basteln

  • Für einen Leckerli-Teppich benötigst Du eine oder zwei verschiedenfärbige Fleece Decken oder Stoffreste, eine wabenförmige, rutschfeste Badematte oder eine Matte für die Spüle gibt es bei Teddy um 1 Euro, eine Schere sowie Leckerlis zum Befüllen. Zudem brauchst Du ca. 1 Stunden Zeit.
  • die Badematte auf eine gewünschte Größe zuschneiden.
  • die Stoffreste bzw. Decken in 10 cm lange Streifen schneiden.
  • Hat die Badematte keine Löcher musst du welche schneiden ca.1,5 cm. Achten dabei darauf, dass die Löcher groß genug sind, damit du in  jedes Loch einen oder zwei Streifen der Decke darin verknoten kannst.
  • Leg die Streifen durch zwei nebeneinander liegende Löcher und verknote diese ordentlich. Wiederholen das solange, bis der Teppich mit vielen Stoffstreifen versehen ist.
  • Verstecken danach die Leckerlis in dem selbst gemachten Teppich.

Wurfspielzeug aus alten Socken

Für das Hundespielzeug benötigst du verschiedene alte Socken (können ruhig Löcher haben oder einzelne Socken sein), eine reißfeste Schnur zB. Spagat sowie eine Schere. Zudem benötigen Sie ungefähr eine halbe Stunde Zeit.

·        Nimm zwei Socken und knülle diese zu einer Kugel. Fülle die beiden Socken jetzt in eine andere alte Socke. Die Kugel soll sich dann im Zehenbereich der Socke befinden.

  • Nimm weitere Socken. Ziehen Sie diese über die Socke, in der sich die Kugel befindet. Durch den Zwiebel-Look wird das Spielzeug umso robuster, je mehr Socken du verwendest.
  • Binde jetzt mit dem Band die Kugel direkt oberhalb fest ab. Das Spielzeug sieht aus wie eine kleine Puppe mit einem sehr großen Kopf.
  • Schneide nun die Socke am offenen Ende in Streifen die Streifen sollen bis fast zur Kugel gehen.
  • Jetzt jeweils drei Streifen miteinander flechten. Verknote diese am Ende, so wird die Stabilität des Spielzeuges erhöht.

Leckelirutsche

  • Du brauchst dazu einen langen Schuhlöffel oder ein Rohr (1m)
  • zuerst lass deinen Hund das Teil kennenlernen dazu lege es einfach vor deinem Hund und lass ihn schnüffeln, wenn er es spannend findet bewegst du es langsam. Im nächsten Schritt hebst du es hoch und bewegst es wieder und lässt deinen Hund schnüffeln. Findet es das immer noch cool kannst du ein Leckerli durchrollen lassen, das machst du ein paarmal dann leg es weg. Dein Hund soll richtig neugierig darauf werden, wenn du es das nächste Mal nimmst.
  • Jetzt ist der nächste Schritt dran du hältst deinen Hund, der vor die steht, das Teil vor die Nase (bitte nicht zu steil) und dann rollt auch schon ein Leckerli hinunter, wenn dein Hund schlau ist, fängt er es auf, wenn er es nicht gleich versteht, sei nicht böse, dann braucht er noch ein wenig Übung. Aber zügle deinen Ehrgeiz und pass auf das du nicht zu viele Leckerlis fütterst, denk an die Linie deines Hundes.

So und jetzt viel Spaß beim spielen!!!!